Drucken
Lenkdrachen gewinnt Energie aus Wind.
Der Physiker und Astronaut Wubbo Ockels nutzt Windenergie auf  ungewöhnliche Weise. 3sat-nano berichtet über neue Energien:

Wubbo Ockels erzeugt mit Lenkdrachen Energie

Einen Drachen aufsteigen zu lassen und damit Energie zu erzeugen, immer da, wo gerade der Wind bläst – diese Idee verfolgt Wubbo Ockels.

»Ich sehe sehr klar den großen Nutzen: Man hat einfach unendlich oder fast unendlich viel Energie da oben«, so Ockels. »Die rast einfach vorbei und man kann sie benutzen.«

Während die Versuchsdrachen nur 800 Meter hoch steigen, will Ockels einmal die Energie des Jetstreams in zehn Kilometern Höhe anzapfen. Dort herrschen Geschwindigkeiten von mehreren hundert Kilometern pro Stunde.

[mehr]

Quelle: 3sat/nano
20.08.2010
Foto: nano