Drucken

Ausstellung im Haus der Kulturvereinigung Leverkusen eröffnet

Bildtafeln der mobilen Ausstellung: 5 Years Bike for Peace and New Energies Paris-Moscow 2006-2010. TeilnehmerInnen der 5. Friedensradfahrt Paris - Moskau gestalteten sie.

TeilnehmerInnen der 5. Friedensradfahrt Paris – Moskau gestalteten sie.


Fünf Jahre lang fuhren Friedensradfahrer aus ganz Europa von Paris nach Moskau. Eine positive Bilanz zog der Veranstalter, der ge­meinnützige Verein "Bike for Peace and New Energies e. V." auf seiner diesjährigen Mit­gliederversammlung in Leverkusen. Mehr als 500 Teilneh­merinnen und Teilnehmer aus Frank­reich, Luxemburg, Deutschland, Polen, Belarus und Russland nahmen in den ver­gan­genen 5 Jah­ren an dieser einzigartigen Demonstration für Frieden und neue Ener­gien teil. 


2011 haben sich die Friedensradfahrer nur eine kleinere Strecke vorgenommen:
Vom 2. Juli bis zum 9. Juli geht es von Berlin nach Kleinmüh­lingen.


Aber schon 2012 soll es wieder auf große Fahrt gehen. Anlässlich des 70. Jahrestages der Schlacht von Stalingrad, indem die Völker der Sowjetunion die Wende des 2. Weltkrieges er­zwangen, wird eine Friedensradfahrt Verdun – Minsk – Wolgograd stattfinden. Diese 5000 km-Strecke wird in den Jahren 2012 und 2013 je­weils im Juli von den Radfahrern bewältigt wer­den.

Mit den Friedensradfahrten wollen die Radfah­rer beitragen zu einer friedlichen Welt und durch ihr eigenes Zusammenleben in einer internatio­nalen Gruppe ein Vorbild für friedliches Zusam­menleben ganz praktisch leben.

Eine Teilnahme an der diesjährigen Friedensrad­fahrt Berlin – Kleinmühlingen (bei Magdeburg) ist noch möglich. Anmeldungen sind an den Verein (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu richten.


Friedensradfahrt 2011 Berlin Kleinmühlingen 2. - 7. Juli


TeilnehmerInnen der 5. Friedensradfahrt Paris - Moskau gestalteten sie.