Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
pacemakers2007_rand.gif

Zitat

»Krieg ist ein Ver­bre­chen an der Mensch­heit. Ich bin da­her ent­schlos­sen, kei­ne Art von Krieg zu un­ter­stüt­zen und an der Be­sei­ti­gung al­ler Kriegs­ur­sa­chen mit­zu­wir­ken.«

Grund­satz­er­klä­rung der War Re­sis­ters In­ter­na­tio­nal (WRI)
und der Deut­schen Frie­dens­ge­sell­schaft – Ver­ei­nig­te Kriegs­dienst­geg­ne­rIn­nen (DFG-VK)

Der Nichtmotorisierte Individualverkehr (NMIV) ist immer verfügbar, hat einen geringen Flächenverbrauch und der Energiebedarf beschränkt sich auf die körpereigene Energie. Verkehrsinfrastrukturkosten sind in der Regel gering, es gibt keine Schadstoff- und nahezu keine Lärmemissionen.

Gut zu Fuß

Im Laufe der Evolution haben sich die menschlichen Vorfahren vor 6 bis 8 Millionen Jahren zum Fußgeher weiterentwickelt. In unserer Zeit wird die Bedeutung des Zu-Fuß-Gehens immer stärker zurück gedrängt. [mehr]

Freiheit auf zwei Rädern

Der Radverkehr ist eine nachhaltige, individuelle, flächenverbrauchsarme, gesundheitsfördernde, lärm- und abgasarme Art, Transporte abzuwickeln. [mehr]

Quelle: Umweltbundesamt Österreich

Redaktion

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net
Pressemitteilung, deutsch
press release, English


deenfrjaplru