Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_2065rand.gif

Zitat

«Die Ökologie ist genauso wichtig wie die Ökonomie und das Soziale, das muss alles in Einklang gebracht werden.»
Rolf Disch, Solar-Architekt in 3sat Kulturzeit 27. März 2012

In den Kosten enthalten sind Übernachtung, Verpflegung, Fahrzeugbegleitung, technische Hilfe und Führungen. Jeder kann bis zu 10 Kilogramm Gepäck im Begleitfahrzeug transportieren lassen.

Die Teilnahme kostet

  • 21 EUR pro Tag für Geringverdiener
    (Arbeitslose, Schüler, Studenten, Rentner ...)
  • 29 EUR pro Tag für Normalverdiener
  • 39 EUR pro Tag für Solidarbeitragszahler

Hinzu kommen noch Visa-Kosten für Belarus und Russland - insgesamt etwa 150 EUR.

Einzuplanen sind auch noch Kosten für die Anreise zum Startort und für die Rückreise (zum Beispiel Moskau - Berlin etwa 70 EUR plus 25 EUR für's Fahrrad).


Damit wir vielen Geringverdienern die Mitfahrt zu ermäßigten Kosten ermöglichen können, brauchen wir auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereit sind, einen Solidarbeitrag zu leisten.

 

Redaktion

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru