Logo: demeter

Die Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise entwickelt seit über 80 Jahren eine lebendige Agrarkultur, die auf Impulse von Rudolf Steiner zurückgeht und vor allem die Kräftewirkungen stärken will. Lernen Sie Demeter und die Arbeit für die bio-dynamischen Qualität kennen und verstehen, begegnen und genießen Sie Demeter. [demeter Internetseiten]

Elektrizitätswerke SchönauNach dem Motto »Kein Geld mehr fürs Atom - und auf die Kohle sind wir auch nicht scharf!« ist die EWS aus der Anti-Atom-Bewegung der Schönauer Bürger entstanden. Aus dieser Entstehungsgeschichte erklärt sich auch das Unternehmensziel, mit aller Kraft eine ökologische, zukunftsfähige und bürgerfreundliche Energieversorgung zu verwirklichen. Die 650 Gesellschafter der EWS streben nicht nach maximalem Gewinn. Sie wollen mit ihrem Unternehmen in die Zukunft investieren: für eine atomstromfreie und unabhängige Energieversorgung. [EWS-Schönau Internetseiten]

ewec2009European Wind Energy Conference & Exhibition

Parc Chanot, Marseille, France, 16 – 19 March 2009

EWEC2009 in Marseille offers a unique opportunity for Europe's decision makers and industry leaders to engage in constructive dialogue about the barriers, challenges and benefits of developing and exploiting wind energy. EWEC is the only annual event which covers every key aspect of the wind market – from technical and theoretical to policy and practice. Join over 5000 key players in the wind industry for 4 days of networking and professional development. [ewec Internetseiten]

TWIKE-LogoDie FINE Mobile GmbH ist Hersteller des weltweit innovativsten Elektrofahrzeugs. Die Gesellschaft setzt mit dem konzeptionell konkurrenzlosen Elektrofahrzeug TWIKE auf eine intelligente, individuelle Mobilität. Der dreirädrige Zweisitzer wird seit 1996 produziert und wurde auf dem Europäischen Markt bereits über 800mal verkauft.

Das TWIKE ist mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 85 km / h und Reichweiten von 150 - 200 km ideal für die meisten täglichen Mobilitätsbedürfnisse.

[FINE Mobile Internetseiten]


Logo: Härdtner

Wir verwenden keine chemischen Zusätze, die den Teig geschmeidiger machen. Wir verwenden keine Backmischungen. Wir kaufen keine Teig-Rohlinge im Ausland billig ein, um sie in unseren Läden aufzubacken. Wir produzieren unser gesamtes Bäckerei- und Konditorei-Sortiment selbst, das meiste davon in aufwändiger Handarbeit. Wir verwenden dazu nur die besten Zutaten. Wir arbeiten nur mit Fachkräften, von denen wir die meisten selbst ausgebildet haben.

[Härdtner Internetseiten]


 

Hierl - Der Nudelmacher


Als Molkereifachmann ist mir das Arbeiten mit Lebensmitteln vertraut und als Diplom-Agrarbiologe habe ich mich mit der Umsetzung von Planungen und Vorhaben zur Ökologie befasst. Mein Hof wird seit 1985 nach BIOLAND-Richtlinien bewirtschaftet.

Mittlerweile werden unsere Teigwarenartikel mit Hilfe der Naturkosthändler deutschlandweit und in grenznahen Gebieten der Nachbarstaaten überwiegend in Naturkostfachgeschäften angeboten. Unsere Produktionsstätte befindet sich im ständigen Wandel. Momentan haben wir eine kleine Crew fester Mitarbeiter und mehrere Aushilfskräfte.  [Hierl Internetseiten]




IBC Solar AG - Externer Link in neuem Fenster Seit 1982 macht IBC sich für Solarstrom stark, für Strom aus Licht. Es ist eines der weltweit führenden Systemhäuser für Photovoltaik-Anlagen und bietet das komplette Leistungsspektrum rund um die Stromgewinnung aus Sonnenlicht: von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Solarkraftwerken.
 

Logo InnoScooter

Seit Mitte 2007 hat die Lithiumtechnik in Deutschland Einzug gehalten. Die Firma InnoScooter liefert Elektroroller, die bei der "Reichweite" neue Grenzmarken setzt. Verdopplung und Verdreifachung der bisher bekannten Reichweiten, bei erheblicher Reduzierung des Gesamtgewichts, zu moderaten Preisen.

InnoScooter ist eine Firma die bisher elektrische Scooter in der 45 km/h Klasse verkauft und diese weiterentwickelt hat. Als erste Firma in Deutschland ist es ihnen gelungen den elektrischen Scooter mit Lithiumakkus auf den Markt zu bringen. Diese Neuerung reduzierte das Gewicht des Scooters von 120 auf 87 kg.
Die vielfach geforderte Erhöhung der Reichweite wurde durch diese Entwicklung von 50 km auf 100 km verdoppelt. Größere Akkus erreichten sogar 130 km.
Der nächste Entwicklungsschritt vollzieht sich 2008. Mit der Unterstützung der neuesten deutschen Energietechnik wird die Klasse über 80 km/h erschlossen.
Die Firma InnoScooter unterstützt bikeforpeace-and-new-energies und stellt für die Tour einen InnoScooter mit Lithiumakkus zur Verfügung.

InnoScooter Internetseiten

Logo juwiDie juwi-Gruppe zählt mit einem Jahresumsatz von rund 400 Millionen Euro und über 300 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien. Seit 1996 planen, projektieren, finanzieren und betreiben wir Anlagen zur Nutzung regenerativer Energien im In- und Ausland: Wind-, Sonnen- und Bioenergie.

Wir wollen dazu beitragen, dass möglichst schnell der Energiebedarf in vielen Regionen zu 100% regenerativ erzeugt wird: Mit einem Mix der erneuerbaren Energien wollen wir ein sicheres, umweltfreundliches, von Importen unabhängiges und preisstabiles Energieversorgungssystem aufbauen. Weitere Informationen: [JUWI Internetseite]

Martin Evers Unser Sortiment wurde Ihren Ansprüchen entsprechend ständig erweitert. Babynahrung, vegetarische Brotaufstriche und Schlemmerpasten, Honige, vegetarische Eintöpfe, Soja- und Reis-Drinks, Müslis und Cornflakes sowie Gourmetriegel stammen dabei zu 100 Prozent aus kontrolliert biologischem Anbau.

Das staatliche Bio-Siegel auf allen Martin Evers Produkten oder Zeichen der Bio-Verbände bürgen für einwandfreie Bio-Qualität. Unsere Lebensmittel erhalten Sie ausschließlich im Naturkostfachgeschäft. Gentechnisch veränderte Erzeugnisse haben bei Martin Evers keine Chance.

[Martin Evers Internetseiten]

 

Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V.
Naturland fördert den Ökologischen Landbau weltweit und ist mit über 49.000 Bauern einer der größten ökologischen Anbauverbände. Als zukunftsorientierter Verband gehören für Naturland Öko-Kompetenz und soziale Verantwortung zusammen.

Naturland Bauern und Verarbeiter arbeiten mit höchsten ökologischen Standards, die strenger sind als die des Bio-Siegels. Sie erzeugen ohne Gentechnik hochwertige Lebensmittel – zum Schutz von Umwelt und Verbraucher. Naturland engagiert sich weit über die Lebensmittelproduktion hinaus, so z.B. in den Bereichen Ökologische Waldnutzung, Textilherstellung und Kosmetik.

[Naturland Internetseiten]