Unsere Friedens-CD

Unterstützt die Friedensradfahrt – kauft die Friedens-CD
uli_img_2132rand.gif

Zitat

«Ein grundlegend neues Wirtschaftssystem ist der einzige Weg, um die Gesellschaft und den Planeten zu retten»
Naomi Klein, kanadische Journalistin, Globalisierungskritikerin und politische Aktivistin

 

Friedensradfahrer, Begleitfahrzeug im Hintergrund.

FriedensradfahrerInnen
und Friedensbewegte,

ich muss erstmal sagen, dass mir die Friedensradfahrt 2013 Verdun – Ramstein eine Menge Spaß gemacht hat, es war eine angenehme Gruppe und dass sie so klein war, hatte im nachhinein doch auch sein Gutes. Vor allem die Saarländer haben uns toll unterstützt und ein sehr schönes Programm gestaltet. Und nicht zu vergessen unsere französischen Friedensfreunde in Verdun. 2014 werden wir mit dem Friedenslauf auch durch Verdun kommen, sie wiedertreffen und an unserem Denkmal in Fleury auf den Schlachtfeldern, das wir 2010 dort mit Steinen zerstörter Häuser aus ganz Europa gebaut haben, für Frieden demonstrieren.

Claude Frentz hat in Esch für ein gutes Programm und ein überraschendes Wiedersehen mit alten Freunden gesorgt und auch die Trierer Friedensfreundinnen von der AGF haben uns nicht im Regen stehen lassen.

Danke euch allen!

Schließlich hat die Unterstützung durch Alexander Ullrich und Frank Eschrisch in Ramstein/Kaiserslautern uns sehr geholfen, einen sehr bewegenden Abschluss mit Professor Jatzko und der Sängerin EFE zu gestalten.

Bernd Reißmann hatte mir auch noch einige Fotos geschickt, danke dafür.

Bedanken möchte ich mich nochmals bei allen, die mit ihrer Spende und geholfen haben, den »neuen« Anhänger, unser Friedensmobil zu kaufen. Peter Saurien wird uns ab 1. März helfen, das Gefährt so umzubauen, dass es für viele Friedensaktionen, Radfahrten als Versorgungsfahrzeug optimal ausgerüstet ist. Noch ist das Äußere etwas schmucklos, da brauchen wir noch ein paar kreative Köpfe und Hände, dann wird das Teil auf den Straßen und Aktionen ein Hingucker, der die Anliegen der Friedensbewegung rüberbringt.

Friedliche Grüße

Konni



 

Redaktion

Cookies

 

Anmelden zur Friedensradfahrt 2020


Die große Friedensradfahrt Paris – Moskau – Hiroshima / Nagasaki startet am 7. Mai 2020 in Paris.
Hallo zusammen, in den letzten Tagen und Wochen sind viele Länder, die die Friedensradfahrt tangiert, in einen Ausnahmezustand geraten, der diverse Veranstaltungen unmöglich macht. Auch die Friedensradfahrt 2020 Paris - Moskau - Hiroshima/Nagasaki kann nach allem was sich im Moment sagen lässt nicht wie geplant stattfinden. Deshalb wird sie auf das Jahr 2021 verschoben.

Die Anmeldeunterlagen sowie Informationen zum Etappenplan können angefragt werden unter
anmelden@bikeforpeace.net


deenfrjaplru